Ein alter Freund mit neuen Aufgaben

Der ehemalige Rettungskreuzer „Wilhelm Kaisen“ wurde auf der TAMSEN MARITIM Werft binnen kürzester Zeit zum Offshore-Sicherungsfahrzeug umgebaut.

Die Modifikationen umfassten den Umbau des Antriebes und der Kabinen, vergrößerte Tankkapazität, Einbau von Frischwassererzeuger, Sensor- und Kommunikationsanlagen, eine Neulackierung sowie die Klassifizierung zur internationalen Schifffahrt.

Das Schiff absolvierte im Anschluss seine zweite Jungfernfahrt von über 7.000 Seemeilen zu seinem neuen Einsatzort.